Fahrzeuge

Unsere Fahrzeuge werden regelmäßig und mit größter Sorgfalt gewartet. Um den unterschiedlichen Einsatzarten gewachsen zu sein, verfügen wir über eine Vielfalt von Gerätschaften.

MZF (Mehrzweckfahrzeug)

Florian Petting 11/1
  • Fahrzeugaufbau: Furtner+Ammer
  • Fahrgestell:  VW-Crafter 35
  • Baujahr: 2009
  • Gesamtgewicht: 3,5 to
  • Besatzung: 6 Mann
  • Allgemeine Beschreibung: Das MZF rückt als erstes Fahrzeug im Löschzug aus. Mit im Fahrzeug ist der Einsatzleiter bzw. der Zugführer, der dann vor Ort in dem Fahrzeug die Einsatzleitung übernimmt. Mit der integrierten MOBELA-Lautsprecheranlage kann zu dem die Bevölkerung gewarnt werden. Im Fahrzeug wird auch eine umfangreiche Erste-Hilfe Ausrüstung für HvO-Einsätze (Helfer-vor-Ort) mitgeführt. Das Fahrzeug dient aber vor allem auch zum Transport von Mannschaft und Gerät.
  • Ausrüstung: 
  • Wechselrichter 2000W
  • Standheizung
  • 2 MRT-Funkgeräte, 6 HRT-Funkgeräte
  • Laptop mit Drucker
  • Pneumatischer Lichtmast mit 2×35 W Xenonstrahler
  • Schnelleinsatzzelt
  • Taktiktafel zur Einsatzdarstellung
  • Heckwarneinrichtung
  • Mobela- Lautsprecheranlage 
  • Material zur Verkehrsabsicherung
  • Tisch- Bankgarnitur,  
  • Rettungsrucksack mit Sauerstoff und umfangreiche Erste Hilfe Ausstattung
  • Spineboard
  • Defibrillator
  • Einsatzpläne, Hydrantenpläne

Mehr anzeigen...

Quad (Quad)

Florian Petting 95/1

 

  • Fahrgestell:  Polaris Sportsman 500
  • Baujahr: 2010
  • Gesamtgewicht: 574kg
  • Besatzung: 2 Mann
  • Allgemeine Beschreibung: Das Quad dient uns als Erkundungs- und Versorgungsfahrzeug. Das Fahrzeug wurde komplett durch Spenden finanziert!
  • Ausrüstung: 
  • Feuerlöscher
  • Erweiterte Erste Hilfe Ausrüstung
  • Verkehrsabsicherungsmaterial

Mehr anzeigen...

LF 20 (Löschfahrzeug)

Florian Petting 40/2
  • Fahrzeugaufbau: Rosenbauer, AT III
  • Fahrgestell: Mercedes Atego 1630 Euro 6
  • Baujahr: 2018
  • Gesamtgewicht: 16 to
  • Besatzung: 9 Mann
  • Allgemeine Beschreibung: Das LF rückt in der Regel als  Angriffsfahrzeug bei Bränden und zur Unterstützung bei technischer Hilfeleistung aus. 
  • Ausrüstung: 
  • 2500 l Löschwassertank
  • 120 l  Schaummitteltank
  • Feurlöschkreiselpumpe 3000 l/min
  • Digimatic Schaumzumischanlage
  • 4 Atemschutzgeräte Dräger PSS 5000 im Mannschaftsraum
  • Notfallrucksack mit Beatmung und Sauerstoff
  • Schaufeltrage, Schleifkorbtrage
  • Wärmebildkamera Hornet 320 M
  • Lichtmast  8x42 W, 24V, LED
  • Powermoon Beleuchtungseinheit
  • Akkubetriebener Rettungssatz Fa. Lukas mit Spreizer eDraulic SP 333, Schneidgerät eDraulic S700, Rettungszylinder eDraulic S421, und Zubehör für THL Einsatz
  • Motorsäge Stihl, Trennschleifer
  • Hilti Akku-Säbelsäge
  • Sprungretter Fa. Vetter
  • Löschwasserfaltbehälter offen, 5000l
  • Türöffnungsset
  • Hochleistungslüfter Fa, Rosenbauer, Typ: Fanergy 16, mit Elektroantrieb
  • 3-teilige Schiebeleiter
  • Lukas LRP 5 Rettungsplattform
  • 1 Satz Absturzsicherung
  • B-Tauchpumpe
  • Einsatzpläne, Hydrantenpläne
  • Absperrmaterial
  • Notstromerzeuger 14 kvA
  • 4 leichte Chemieschutzanzüge
  • 1 Fahrbahre Schlauchhaspel mit 160m B-Schlauch und Standrohrlagerung

Mehr anzeigen...

HLF 20 (Hilfeleistungs-Löschfahrzeug)

Florian Petting 40/1

 

  • Fahrzeugaufbau: Rosenbauer, AT II
  • Fahrgestell:  Mercedes Atego 1629
  • Baujahr: 2008
  • Gesamtgewicht: 16 to
  • Besatzung: 9 Mann
  • Allgemeine Beschreibung: Das HLF rückt in der Regel als erstes Angriffsfahrzeug bei Bränden und technischer Hilfeleistung aus. 
  • Ausrüstung: 
  • 2500 l Löschwassertank
  • 200 l  Schaummitteltank
  • Ferlöschkreiselpumpe 2400 l/min
  • Digimatic Schaumzumschanlage
  • Abnehmbarer Schaum/Wasserwerfer 2200l/min
  • 4 Atemschutzgeräte Dräger PSS 5000 im Mannschaftsraum
  • Notfallrucksack mit Beatmung und Sauerstoff
  • Schaufeltrage
  • Wärmebildkamera Hornet 320 M
  • Gasmessgerät Dräger X-am 2000
  • Lichtmast 2x1500W
  • Powermoon Beleuchtungseinheit
  • Rettungssatz Lukas mit Spreizer SP510, Schneidgerät S510, Rettungszylinder R420 und R424 und Zubehör für THL Einsatz
  • Motorsage Stihl, Trennschleifer
  • Hochleistungslüfter mit Wasserantrieb
  • 3-teilige Schiebeleiter
  • Pneumatischer Hebekissensatz
  • 2 Sätze Absturzsicherung mit Rollgliss
  • Schnellangriff 50m
  • Greifzug 3,2t
  • MiniChiemsee Schmutzwasserpumpe
  • Gefahrgutpumpe  25l/min
  • Einsatzpläne, Hydrantenpläne
  • Absperrmaterial
  • Notstromerzeuger 14 kvA
  • 4 leichte Chemieschutzanzüge
  • Wassersauger
  • 2 Fahrbahre Schlauchhaspeln mit jeweils 120m B-Schlauch

Mehr anzeigen...

Mehrzweckanhänger (Anhänger)

Keiner

Der Anhänger dient für allgemeine Transporte wie gebrauchte Schläuche etc.


Mehr anzeigen...

Logistikanhänger (Anhänger)

Keiner

Der Anhänger wurde im Jahr 2012 aus Vereinsmitteln beschafft. Der Anhänger wird vor allem zum Transport diverser Rollcontainer eingesetzt. (Rollcontainer: Hochwasser, Ölschaden, Rüstholz, Schlauch...)


Mehr anzeigen...

TSF (Tragkraftspritzenfahrzeug)

Florian Petting 44/1
  • Fahrzeugaufbau: Ziegler
  • Fahrgestell: Mercedes Sprinter
  • Baujahr: 1997
  • Gesamtgewicht: 2,8 to
  • Besatzung: 6 Mann
  • Allgemeine Beschreibung: Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um das ehemalige Fahrzeug der FF Ringham. Die Feuerwehr Ringham wurde im Jahr 2002 mit den Neubau des Feuerwehrhauses in Petting aufgelöst, und das Fahrzeug in die  Petting Wehr überführt. Das TSF rückt in der Regelbei Kleinalarmen aus. Bei Bränden wird das Fahrzeug für die Saugstelle und zur Wasserförderung eingesetzt. Im Bereich THL kommt das Fahrzeug bei Straßensperren zum Einsatz
  • Ausrüstung: 
  • Tragkraftspritze TS 8 Magirus Fire
  • Motorsäge Stihl 026
  • B-Schlauch Modul 300m
  • 4 teilige Steckleiter
  • Material zur Verkehrslenkung
  • Insektenschutzanzug
  • Wassersauger

Mehr anzeigen...

Netzersatzanlage (Mobiles Stromaggregat)

Keiner

Das Stromaggregat hat eine Leistung von 78 kVA, Hersteller: Fa. Atlas Copco.  Das Aggregat dient als Netzersatzanlage, und steht zudem auch für Veranstaltungen zur Verfügung. Im Anhänger sind zudem einige Starkstromkabel und Verteiler verlastet.Das Stromaggregat wurde zu 100% aus Vereinsmitteln finanziert.


Mehr anzeigen...

LF 8 THL (Löschfahrzeug)

Florian Petting 48/1 (ausgemustert)
  • Fahrzeugaufbau: Magirus
  • Fahrgestell:  Magirus 6-90
  • Baujahr: 1985
  • Gesamtgewicht: 7 to
  • Besatzung: 9 Mann
  • (Das Fahrzeug wurde mit Inbetriebnahme des LF 20 am 06.04.2018 ausser Betrieb gesetzt)
  • Allgemeine Beschreibung: Das LF8 rückt in der Regel als Unterstützungsfahrzeug für das HLF 20 aus. Vor allem zur Wasserföderung bei Bränden, und als Unterstützung mit dem zweiten Rettungssatz bei Verkehrsunfällen wird das Fahrzeug eingesetzt.

 

  • Ausrüstung: 
  • Rettungssatz Lukas mit Kombispreizer 510, Rettungstzylinder 420 und Zubehör für THL Einsatz
  • Vorbaupumpe TS 8
  • Tragkraftspritze PFPN 10-1500 Rosenbauer FOX III
  • 4 Atemschutzgeräte Dräger PSS 5000
  • Notstromerzeuger 8kvA
  • 1 Beleuchtungssatz
  • 3 Kanaldichtkissen
  • Greifzug 1,6t
  • Motorsäge Stihl 026
  • B-Schlauch Modul 500m
  • 4 teilige Steckleiter
  • Material zur Verkehrslenkung
  • Trolly-Schlauchaufwickelgerät

Mehr anzeigen...